Treudelberger Landpartie

Die Treudelberger Landpartie im Steigenberger Hotel Treudelberg ist ein spätsommerlicher Kommunikationstreff. Einmal im Jahr lädt der Klaus Schümann Verlag zum unterhaltsamen Abend in das Steigenberger Hotel Treudelberg nach Hamburg-Lemsahl. Die geladenen Gäste aus Wirtschaft, Politik, Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft der Hansestadt nutzen den Hamburg-orientierten Austausch zum Wohle der Stadt. Die "Treudelberger Landrede" richtet ihr Augenmerk ebenfalls auf die Hansestadt – humorvoll oder ernsthaft, mahnen oder lobend, richtungsweisend oder rückblickend. Sie wird jeweils von einer der Stadt Hamburg nahezustehenden Persönlichkeit gehalten.

2009 sprach Udo Nagel, Innensenator a.D. über das Thema "Hamburg aus Münchener Sicht". 

2010 sprach Olaf Scholz, Bundesminister a.D., über das Thema "Hamburg von der Spree aus betrachtet".

2011 sprach Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler über "Hamburg aus kultureller Sicht".

2012 sprach Dieter Schnabel, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Helm AG über "Hamburg aus unternehmerischer Sicht".

2013 sprach Enno Freiherr von Ruffin, Gutsbesitzer, über "Hamburg aus landwirtschaftlicher Sicht". 

2014 sprach Heinz O. Wehmann, Landhaus Scherrer, über "Hamburg aus gastronomischer Sicht". 


Die nächste Treudelberger Landpartie findet am 27.8.2015 statt.